Skip to main content
| 420 | News

Cannabisschmuggel in Malaysia - Todesstraffe für jungen Mann

In Malaysia wurde ein junger Mann wegen Schmuggels von fast 300 Gramm Marihuana zum Tode verurteilt.

Der zuständige Richter geht laut der staatlichen Nachrichtenagentur Bernama davon aus, dass der 29-Jährige 2018 illegal Drogen ins Land gebracht hat.

Laut einem Beobachter der Behörde brach der Angeklagte nach der Urteilsverkündung in Tränen aus.

In einem Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International aus dem Jahr 2019 heißt es, dass fast 1.000 Menschen in Malaysia wegen Drogenkriminalität in Todeszellen festgehalten wurden. Nach internationalem Recht gilt das Verbrechen, für das der Angeklagte verurteilt wurde, nicht als das schwerste Verbrechen und sollte daher nicht hingerichtet werden.

Wir sind der Meinung, dass dieses Urteil nicht mit den Menschrecht im Einklang ist. 

Viele Menschen wissen, warum diese Gesetze gegen Marihuana im 19. Jahrhundert zustande gekommen sind.

Es ist an der Zeit:

CANNABIS LEGALISEIRUNG - JETZT!

cannabis legalisierung

 

Die 10 besten US-Städte für Cannabis-Tourismus

7 unvergessliche Tagesausflüge von Paris mit Entspannung pur

Legalisierung von Cannabis in 24 US-Bundesstaaten bis 2024

Entspannte Cannabis-Kultur und Traumstrände an der Costa da Caparica

Die besten Ferieninseln zum Kiffen: Paradiese für Cannabis-Fans

Growbox Komplettset

Growbox Komplettset

420,00€
Digital pH Wert Messgerät

Digital pH Wert Messgerät

31,99€

Original Cannabis-Samen aus Afghanistan hier kaufen:

Cannabis - News