Sensi Seeds

Cannabis Karte - Cannabislegalisierung auf der ganzen Welt

Jahr für Jahr wird die Cannabis Karte der Länder, in denen der Cannabiskonsum legal ist, erweitert. Tatsächlich ist die medizinische Verwendung von Cannabis in mehr als 40 Ländern legal, ein Schritt, dem häufig die Legalisierung des Freizeitkonsums folgt.

Tatsache ist, dass die Debatte über die Legalisierung von Marihuana in vielen Ländern auf dem Tisch liegt, von Cannabis Social Clubs in Spanien über kommerzielle Unternehmen in den Vereinigten Staaten, Niederlanden und Südafrika bis hin zum staatlich kontrollierten Modell in Uruguay. Obwohl der Freizeitkonsum immer noch viele Zweifel aufwirft und nur eine Handvoll Länder ihn reguliert haben (Uruguay war 2013 ein Pionier auf diesem Gebiet), scheint die medizinische Verwendung allmählich einen Konsens zu finden.


Einige klinische Beweise deuten darauf hin, dass es helfen kann, Übelkeit bei Chemotherapie Patienten und einige Symptome von Multipler Sklerose und anderen Bewegungsstörungen zu lindern, obwohl einige Länder, wie z. B. Spanien, immer noch der Meinung sind, dass es nicht genügend wissenschaftliche Beweise gibt, um seine breite Anwendung zu empfehlen.

Dennoch scheint die Richtung, in die sich die Debatte bewegt, klar zu sein: 2018 kündigte Luxemburg seine Absicht an, Marihuana für den Freizeitgebrauch zu legalisieren; das südafrikanische Parlament, in dem das Verfassungsgericht ebenfalls die Kriminalisierung von Konsumenten für verfassungswidrig erklärt hat, erwägt, den persönlichen Konsum von "Dagga", der lokalen Bezeichnung für Marihuana, zu regulieren; und in den Vereinigten Staaten, wo Marihuana bereits in vielen Bundesstaaten legal ist, äußerten demokratische Senatoren den Wunsch, die Prohibition auf Bundesebene zu beenden.

Bei den letzten Bundestagswahlen 2021 in der BRD wurde Marihuana unter anderen als Wahlkampfthema aufgenommen. Leider hat man aus unserer Sicht die Wähler, die sich für die Legalisierung ausgesprochen haben, belogen. Man vertröstet die Menschen und die «gewählten» Politiker sprechen das eine Legalisierung erst wohl 2024 im Gespräch sei.

Aber seien wir trotzdem optimistisch und erinnern die Politiker täglich an ihr Wahlversprechen, sei es über Twitter, Instagram oder direkt per Mail an die gewählten Politiker.

Die Marihuanagesetze ändern sich ständig und schnell auf der ganzen Welt, das bedeutet, dass Fortschritte gemacht werden.

Aber die Legalisierung von Cannabis breitet sich schneller als je zuvor aus, und immer mehr Menschen auf der Welt beginnen, die Vorteile von Cannabis zu erkennen. Die Cannabis Karte informiert Sie, wo Gras legal und wo Weed illegal ist. 

Freizeit Cannabisgesetze

Zu den Hauptargumenten der Befürworter der Legalisierung gehören Geld und Medizin.

Einerseits kann legales Marihuana dem Staat Steuereinnahmen in Millionenhöhe bescheren, andererseits kann es auch dazu beitragen, Patienten mit akuten Schmerzen zu lindern.

Und für Menschen, die es nur zum Spaß konsumieren, spricht, dass die gesundheitlichen Risiken von Cannabis relativ gering sind - es ist praktisch unmöglich, an einer Überdosis zu sterben.

Schließlich könnte die Freigabe des Verkaufs und Kaufs von Cannabis dem Schwarzmarkt und den damit verbundenen kriminellen Aktivitäten ein Ende setzen, auch wenn dies vom Preis abhängt, der für legales Cannabis erzielt wird.

Medizinische Cannabisgesetze

Quelle: https://cannabislegality.com/

Cannabis Urlaub - Infos, Tipps & Tricks

Cannabis Hotelempfehlungen

Wo du fürs Kiffen im Cannabis Urlaub am härtesten bestraft werden könntest:

  • Indonesien
  • Japan
  • Thailand
  • Singapur
  • Malaysia
  • China
  • Vereinigte Arabischen Emirate
  • Türkei
  • Nordkorea

Informationquellen gibt es darüber im Internet reichlich zu lesen. Aus diesem Grund gehen wir nicht weiter in die Details. 

cannabis

Wir sind für Cannabis Legalität auf der ganzen Welt!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.