Sensi Seeds

Cannabis News

Die Legalisierung von Cannabis schreitet in vielen Ecken der Welt schnell voran. Cannabis Urlaub ist Ihre Quelle für die neuesten Nachrichten über neue politische und geschäftliche Entwicklungen auf internationaler Ebene. (alle Cannabis News)

Marihuana Urlaub - Tipps zum Fliegen mit Cannabis

Wenn Sie Cannabis konsumieren, ist Ihnen sicherlich die Frage des Fliegens mit Ihrem Versteck in den Sinn gekommen. Verständlicherweise: Viele Menschen konsumieren Cannabis als Medizin und würden nie in Betracht ziehen, ohne ihn das Haus zu verlassen.

Die Antwort hängt davon ab, wohin Sie fliegen, wie viel Cannabis Sie mitnehmen wollen und wie hoch das Risiko ist, das Sie auf sich nehmen wollen. Die folgenden Tipps werden die Dinge aufklären und Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Sie mit Ihrem Vorrat fliegen oder ihn bei Ihrer Ankunft einfach wieder auffüllen sollten.

Bevor wir fortfahren, wollen wir ein weit verbreitetes Missverständnis ausräumen - Sicherheitsbeamte auf Flughäfen sind keine Polizisten. Sie leisten Sicherheitsarbeit, aber ihre Aufgabe ist nicht die Durchsetzung des Gesetzes. Was ist mit den Suchhunden? Das sind eher Bombenhunde als Drogenhunde, wenn man sich im häuslichen Terminal aufhält. Hinweis: Dies gilt nur für Inlandsreisen! Im Ausland mit Cannabis erwischt zu werden, kann schwerwiegende Folgen haben, seien Sie also verantwortungsbewusst.

Lesen Sie auch "Utensilien für Ihren 420 Cannabis Urlaub - Weltweit"

Die Sicherheitsbeamten suchen nicht nach Cannabis oder illegalen Drogen, warnt aber davor, dass ihre Agenten verpflichtet sind, diejenigen, die mit Cannabis oder anderen Drogen gefunden werden, den örtlichen Strafverfolgungsbehörden (alias die Polizei) zu übergeben. Dennoch sind Ihr Abfahrtsort und Ihr Reiseziel wichtig - sie diktieren die Gesetze, denen Sie unterworfen sind, falls Sie erwischt werden sollten.

Da Cannabis  "noch" auf grosser Ebene illegal ist, wird sich die föderale Legalität nicht mit dem Ort ändern. Sie werden jedoch den Gesetzen der einzelnen Ländern und gegebenenfalls den Gesetzen des Flughafens unterworfen sein. Denken Sie daran, dass es eine ganze Reihe anderer Regeln für Utensilien gibt, also müssen Sie auf jeden Fall etwas gegen diese einzigartigen Gras Accessoires unternehmen, die Sie bei sich tragen.

Nun zum schlimmsten Fall: Was passiert, wenn Sie erwischt werden? Das Ergebnis wird sehr unterschiedlich ausfallen, je nachdem, ob Sie in Colorado, Berlin, London oder Ulaanbaatar erwischt werden.

Hier ein kleines Beispiel, wenn Sie Fliegen mit Cannabis in den USA möchten: Der Internationale Flughafen Denver hat den Cannabisbesitz auf dem Flughafengelände trotz seiner landesweiten Legalität illegal gemacht. Allerdings werden sie wahrscheinlich nichts unternehmen, wenn Sie erwischt werden. Personen werden immer erwischt, die versuchen, den Denver International Airport (DIA) mit Cannabis zu verlassen, und in jedem Fall lehnte die Polizei es ab, Anzeigen auszustellen - die Passagiere dürfen die Flugzeuge besteigen, nachdem sie das Cannabis oder Konzentrat weggeworfen haben.

Das Ergebnis wird wahrscheinlich ganz anders ausgefallen, wenn die gleiche Person beim Verlassen des Flughafen Berlin Schönefeld oder Flughafen Zürich erwischt worden wäre, wo die Strafen schlimm ausfallen.

geruchssichere tasche

25,17€ bei Amazon kaufen

Rolling Box, Geruchssichere Tasche, Verschliessbares Behältnis, Bewahrt Eure Rauchutensilien geruchssicher und gefahrlos auf (Camo)

Die Menge an Cannabis, mit der Sie fliegen können, steht in direktem Zusammenhang mit den Besitzgrenzen Ihres abfliegenden Staates. Wenn Sie z.B. in einem Flugzeug innerhalb eines Staates mit legalen Cannabisprogrammen mit Cannabis fliegen, können Sie mit einer Menge fliegen, die bis zu den gesetzlichen medizinischen und/oder Freizeitbeschränkungen dieses Staates reicht. Seien Sie sich nur bewusst, dass Sie nun Gefahr laufen, wegen Besitzes angeklagt zu werden, wenn Sie in einem Staat mit weniger freundlichen Cannabisgesetzen landen.

Wenn Sie von einem Staat aus fliegen, in dem Cannabis nach wie vor illegal ist, und Sie sich auf das Fliegen festgelegt haben, versuchen Sie, die Mengen unter der niedrigsten Besitzgrenze Ihres Staates zu halten. Als allgemeine Faustregel gilt, dass sowohl die TSA als auch die örtlichen Strafverfolgungsbehörden weniger beunruhigt sein werden, wenn Sie mit einer Menge Cannabis reisen, die eindeutig für den persönlichen Gebrauch bestimmt ist (wie ein paar Joints oder ein Verdampfer und ein kleiner Behälter mit BHO oder einem anderen Konzentrat), und nicht mit einem Gewicht, das Dealen geeignet ist.

Empfehlungen zur Risikominimierung

Es gibt keine perfekte Kombination von Reiseroute oder Cannabismenge, die einen risikofreien Flug garantiert. Wer mit den Nerven kämpft, sollte entweder vor dem Flug konsumieren oder Essbares in Betracht ziehen, da es praktisch nicht von seinen nicht infundierten Gegenstücken zu unterscheiden ist und sehr wenig Geruch produziert.

Eine Möglichkeit besteht darin, einfach Ihre Rauchutensilien mitzubringen und das Cannabis selbst vor Ort zu kaufen. In einem Sicherheitskoffer können Sie alles, was Sie zum Rauchen benötigen, wie Rollenpapier, Pfeifen, Grinder, Feuerzeuge und vieles mehr verstauen.

- Fliegen mit Cannabis -

Wir wünschen einen guten und angenehmen Flug!

Top Flugangebote von Ihrem Wunschflughafen aus finden Sie hier >>

Suchen Sie einen Cannabis Urlaub? cannabis blatt

Auf unsere Webseite finden Sie Top Hotel Empfehlungen >>

fliegen cannabis

Cannabis Hotelempfehlungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.