Skip to main content
| 420 | News

Reisebericht: Auf den Spuren von Cannabis in Afghanistan 2023

Unsere beiden Reisen nach Afghanistan im September und Oktober 2023 sind nun zu Ende. Es war für alle eine tolle Erfahrung, nicht nur was Cannabis betrifft, sondern auch was das Land an reichen Kulturgütern zu bieten hat. Natürlich hatten wir auch viel Kontakt mit den Einheimischen und es wurden sogar Telefonnummern ausgetauscht, um mit unseren neuen Freunden in Kontakt zu bleiben. Diese beiden Reisen werden uns noch lange, wenn nicht für immer in Erinnerung bleiben.

Auch das Erdbeben, das wir miterlebt haben und wie die Menschen damit umgegangen sind, war in gewisser Weise großartig. Die Hilfsbereitschaft unter der eigenen Bevölkerung war bemerkenswert - ich glaube nicht, dass es so etwas in der "westlichen Welt" in dieser Intensität geben würde.

Nun möchte ich einen kleinen Reisebericht über die Afghanistan Cannabis-Tour abliefern und gleichzeitig mitteilen, dass für September-Oktober 2024 wieder zwei Touren geplant sind (hoffentlich ohne Erdbeben).

erdbeben 2023 afghanistan

Kleiner Reisebericht: Auf den Spuren von Cannabis in Afghanistan

Als ich in Kabul ankam, war ich von der rohen Schönheit Afghanistans und der Komplexität seiner Kultur fasziniert. Aber ich war hier mit einem speziellen Interesse: Ich wollte mehr über die Rolle von Cannabis in der Geschichte und Kultur des Landes erfahren.

Meine erste Station war ein kleiner lokaler Basar in der Hauptstadt. Hier fand ich nicht nur traditionelle afghanische Waren, sondern auch Spuren von Cannabis. Einige Verkäufer hatten kleine Beutel mit Haschisch, ein Produkt der Cannabis-Pflanze, das in dieser Region berühmt ist. Die tiefe, reiche Farbe des Haschischs und sein markanter Geruch zeigten seine hohe Qualität und die Expertise der Menschen hier im Umgang mit Cannabis.

Während meiner Gespräche mit den Einheimischen erfuhr ich mehr über die traditionellen Anbaugebiete von Cannabis in der Umgebung von Kabul. Viele erzählten Geschichten über die Ländereien ihrer Großväter, wo Cannabis neben anderen Kulturen gedeihte. Die Pflanze ist fest in der Geschichte Afghanistans verwurzelt und hat sowohl wirtschaftliche als auch kulturelle Bedeutung.

Nach Kabul machte ich mich auf den Weg nach Herat. Die malerische Stadt war voller historischer Denkmäler, und obwohl Cannabis hier nicht so offensichtlich präsent war wie in Kabul, hörte ich dennoch Geschichten über die Tage, an denen Händler Cannabis aus den umliegenden Gebieten in die Stadt brachten, um es gegen andere Güter zu tauschen.

Unser privater Cannabis-Guide in Herat erzählte mir von der tiefen Verbindung zwischen Cannabis und der persischen Poesie, die in der Region blühte. Viele klassische Dichter verwendeten Cannabis als Inspirationsquelle, und es war nicht ungewöhnlich, in alten Texten Hinweise darauf zu finden.

Als ich meine Reise in Afghanistan an weitere verschiedene Orte fortsetzte, wurde mir klar, dass Cannabis mehr als nur eine Pflanze war. Es war ein Zeichen der Kultur, der Geschichte und des Erbes. Trotz der aktuellen politischen und rechtlichen Herausforderungen in Bezug auf Cannabis, lebt die Pflanze weiter in den Geschichten und im Herzen der Menschen.

Während meine Reise in Afghanistan viele Facetten hatte, von atemberaubenden Landschaften bis hin zu herzlichen Begegnungen, war es das fortwährende Echo von Cannabis, das mir einen tiefen Einblick in das Leben und die Kultur dieses bemerkenswerten Landes gab.

Mein herzlicher Dank gilt unserem deutschsprachigen afghanischen Cannabis-Guide, der immer an unserer Seite war, natürlich nicht zu vergessen www.cannabisurlaub.com und dem Land & den Menschen, die mich so herzlich aufgenommen haben. Als Deutscher wünsche ich mir, dass die Legalisierung dieser "göttlichen Pflanze" auch in unserem Land bald wieder kommt. Und ich weiß, dass ich auf jeden Fall die Original Afghani Sorten bei www.cannabissamen.store bestellen werde.

cannabis afghansitan tour


Die alten Cannabis Landrassen in Afghanistan?

Die alten Cannabis-Landrassen in Afghanistan spielen eine entscheidende Rolle in der Geschichte und Entwicklung von Cannabis weltweit. Hier sind einige wichtige Punkte zu beachten:

1. Afghanischer Cannabis: Afghanistan ist vor allem für seine Indica-Landrassen bekannt. Diese Pflanzen sind in der Regel kurz, buschig und haben breite Blätter. Sie sind für ihre Fähigkeit bekannt, in rauen und trockenen Klimazonen zu wachsen.

2. Harzproduktion: Afghanische Cannabis-Landrassen sind bekannt für ihre reichliche Harzproduktion. Das Harz wird oft verwendet, um Haschisch von höchster Qualität herzustellen. In der Tat stammt traditionelles "Afghani Haschisch" aus dieser Region und ist für seine Qualität und Potenz bekannt.

3. Genetische Bedeutung: Viele moderne Cannabissorten haben afghanische Landrassen in ihrer Genetik, da Züchter diese oft verwenden, um Harzproduktion, Potenz oder bestimmte Wachstumseigenschaften in neuen Sorten zu erhöhen.

4. Bekannte Sorten: Einige der bekannten afghanischen Landrassen umfassen "Afghani", "Mazar-i-Sharif" und "Kandahar". Diese Sorten haben jeweils einzigartige Eigenschaften und Aromen, von erdigen und moschusartigen Noten bis hin zu süßeren Untertönen.

5. Bedrohungen: Leider sind viele traditionelle Landrassen aufgrund von globaler Kommerzialisierung und Krieg in Afghanistan bedroht. Dies hat dazu geführt, dass viele ursprüngliche Genetiken durch Kreuzung oder Vernichtung verloren gegangen sind.

6. Bedeutung für die Kultur: In vielen Teilen Afghanistans spielt der Anbau von Cannabis eine wichtige wirtschaftliche und kulturelle Rolle. Trotz der rechtlichen Beschränkungen und Konflikte in der Region ist der Cannabisanbau weiterhin eine Lebensgrundlage für viele Familien.

7. CBD und THC: Während die meisten afghanischen Landrassen für ihre hohen THC-Gehalte bekannt sind, gibt es auch Sorten, die nennenswerte Mengen an CBD enthalten. Dies macht sie für medizinische Zwecke und für die Entwicklung neuer Sorten mit einem ausgewogenen Cannabinoid-Profil interessant.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass afghanische Cannabis-Landrassen einen bedeutenden Beitrag zur globalen Cannabiskultur und -züchtung geleistet haben. Ihre einzigartige Genetik und Anpassungsfähigkeit haben sie zu einem Favoriten unter Züchtern und Enthusiasten weltweit gemacht.

Du hast Interesse an reine Cannabis-Landrassen aus Afghanistan? Dann komm auf unsere Webseite: www.cannabissamen.store und schaue dir unsere Landrassen genauer an:

Afghanistan hat mehrere Anbaugebiete für Cannabis, aber die Produktion konzentriert sich vor allem in bestimmten Provinzen. Während die genauen Anbaugebiete aufgrund von politischen und klimatischen Faktoren variieren können, waren zum Zeitpunkt folgende Provinzen für ihre Cannabisproduktion bekannt:

1. Helmand: Diese Provinz im Süden Afghanistans ist nicht nur für den Cannabisanbau bekannt, sondern auch für den Mohnanbau, aus dem Opium gewonnen wird.

2. Uruzgan: Ebenfalls im Süden gelegen, ist diese Provinz ebenfalls ein Hauptanbaugebiet für Cannabis.

3. Kandahar: Diese südliche Provinz ist eine weitere wichtige Region für den Cannabisanbau in Afghanistan.

4. Badakhshan: Im Norden Afghanistans gelegen, hat auch diese Provinz eine Geschichte des Cannabisanbaus.

5. Nangarhar: Im Osten Afghanistans ist Nangarhar ebenfalls für seinen Cannabisanbau bekannt.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Anbau und Verkauf von Cannabis in Afghanistan illegal ist. Trotzdem bleibt der Cannabisanbau aufgrund der wirtschaftlichen Vorteile und der historischen Bedeutung in bestimmten Regionen des Landes weit verbreitet. Der Anbau von Cannabis in Afghanistan ist oft eng mit dem Anbau von Mohn für Opium verknüpft, und beide Kulturen haben erhebliche sozioökonomische und politische Auswirkungen auf das Land.

Wenn du nach diesem Artikel Lust auf Afghanistan und Cannabis bekommen hast, dann komm doch 2024 mit auf Tour. Wir versprechen dir nichts - aber du wirst begeistert sein 😊

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
herat afghanistan

Fernreisen im Aufschwung: Cannabis-Urlaub in USA, Spanien & Co.

Entdecke Rainbow Weed: Farbenfrohes High & Top-Sorten

Cannabis-Urlaub in Mexiko: Gesetze, Reiseziele und Tipps

Die 10 besten US-Städte für Cannabis-Tourismus

7 unvergessliche Tagesausflüge von Paris mit Entspannung pur

Cannabis Dünger Indoor & Outdoor

Cannabis Dünger Indoor & Outdoor

18,91€
Konzentrate, Extrakte und Haschisch-Herstellung

Konzentrate, Extrakte und Haschisch-Herstellung

24,80€

Original Cannabis-Samen aus Afghanistan hier kaufen:

Cannabis - News