Skip to main content
| 420 | News

Aufbruch in die Mongolei - Schamanismus, Zeremonien & Rituale

Die Mongolei ist ein Land, in dem der Schamanismus eine wichtige Rolle spielt. Der Schamanismus ist eine traditionelle Religion, die in vielen Teilen der Welt praktiziert wird und den Glauben an Geister und spirituelle Kräfte umfasst.

In der mongolischen Kultur ist der Schamanismus tief verwurzelt und spielt eine zentrale Rolle im täglichen Leben der Menschen. Schamanen sind in der mongolischen Gesellschaft hoch angesehen und werden oft um Rat und Heilung gebeten.

Der Schamanismus in der Mongolei ist eine synkretistische Religion, die Elemente des tibetischen Buddhismus und des daoistischen Taoismus enthält. Obwohl die meisten Mongolen heute dem Buddhismus oder dem Islam angehören, haben viele von ihnen immer noch tiefe Wurzeln im Schamanismus.

Schamanen in der Mongolei führen Zeremonien und Rituale durch, um Kontakt mit den Geistern aufzunehmen und um Hilfe bei Problemen oder Krankheiten zu suchen. Diese Zeremonien können Tanz, Musik und Gesang beinhalten und sind oft von farbenfrohen Kostümen und Schmuck begleitet.

In der Mongolei gibt es auch viele heilige Orte und Gegenstände, die im Schamanismus eine wichtige Rolle spielen. Dazu gehören Berge, Flüsse, Steine und Tiere, die von den Schamanen als heilig betrachtet werden.

Insgesamt ist der Schamanismus ein wichtiger Teil der mongolischen Kultur und Geschichte und hat eine tiefe spirituelle Bedeutung für die Menschen des Landes.

Kommen Sie jetzt mit uns in ein Land, das auch im 21. Jahrhundert noch immer so mystisch und beeindruckend ist wie eh und je - die Mongolei.

mongolei tour

Infos zur Tour 1:

Unsere nächste Tour startet vom 26. November bis 02. Dezember 2023 und führt uns nach Chuvsgul zum schamanistischen Volk der "Zaatan - Familie". Wenn du an der Tour interessiert bist, melde dich so schnell wie möglich. Wir haben noch 2 Plätze frei.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

In der mongolischen Schamanismus-Tradition gibt es verschiedene Arten von Getränken, die von Schamanen verwendet werden, um in einen tranceähnlichen Zustand zu gelangen und mit den Geistern zu kommunizieren.

Eine der bekanntesten und am häufigsten verwendeten Substanzen ist Airag, ein alkoholisches Getränk aus fermentierter Stutenmilch. Airag hat eine lange Geschichte in der mongolischen Kultur und wird oft bei Zeremonien und Feierlichkeiten getrunken. Es wird auch manchmal von Schamanen als rituelles Getränk verwendet, um in einen tranceähnlichen Zustand zu gelangen und mit den Geistern zu kommunizieren.

Ein weiteres traditionelles Getränk, das von Schamanen in der Mongolei verwendet wird, ist Khaanii Khuur, ein starkes, alkoholisches Getränk, das aus Hirse hergestellt wird. Es wird auch manchmal als rituelles Getränk verwendet, um die Wahrnehmung des Schamanen zu verbessern und ihn in Kontakt mit den Geistern zu bringen.

Es gibt auch andere pflanzliche Substanzen, die von Schamanen in der mongolischen Schamanismus-Tradition verwendet werden, um in einen tranceähnlichen Zustand zu gelangen, wie zum Beispiel Bilsenkraut oder Fliegenpilz. Diese Substanzen werden jedoch aufgrund ihrer starken psychoaktiven Wirkungen und der damit verbundenen Gefahren nicht mehr so häufig verwendet wie früher.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die Verwendung von Substanzen in der Schamanismus-Tradition nicht für jeden Schamanen oder jede schamanische Praxis typisch ist und dass dies auch nicht notwendig ist, um in Kontakt mit den Geistern zu treten. Viele Schamanen verwenden stattdessen Gesang, Tanz und andere Techniken, um in einen tranceähnlichen Zustand zu gelangen und mit den Geistern zu kommunizieren.

mongolei

Ist Cannabis in der Mongolei legal?

Nein, Cannabis ist in der Mongolei illegal und wird von den Behörden streng reguliert. Der Besitz, Handel und Konsum von Cannabis kann zu schweren Strafen führen, einschließlich Haftstrafen und hohen Geldstrafen.

Die mongolische Regierung betrachtet den Drogenmissbrauch als ernstes Problem und hat in den letzten Jahren Maßnahmen ergriffen, um den illegalen Drogenhandel und -konsum im Land zu bekämpfen. Dies umfasst auch eine strengere Durchsetzung der Gesetze gegen den Besitz und Verkauf von Cannabis.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Schamanismus in der mongolischen Kultur eine wichtige Rolle spielt und einige schamanische Praktiken möglicherweise die Verwendung von bestimmten Pflanzen oder Substanzen beinhalten können. In diesen Fällen kann die mongolische Regierung möglicherweise eine Ausnahme machen, wenn es sich um einen rituellen oder religiösen Gebrauch handelt und keine Gesetze verletzt werden.

Wenn du Fragen zu unserer Tour hast, kannst du uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. kontaktieren.

Günstige Flüge in die Mongolei

mongolei schamanismus

Eine Woche Cannabis Urlaub - Guadix, Spanien

Warum sollte Cannabis legalisiert werden?

Cannabisfreundliche Städte in den USA

Positano - steile Klippen & kristallklare Gewässer

Mexiko | Gesetzentwurf zur Legalisierung von Marihuana

Cannabis - News